Wieviel CO2 wird frei? Die Methodik der Ökobilanz

Dr.-Ing. Christine Minke MBA

von 19:00 Uhr – 19:20 Uhr im Werner-Grübmeyer-Hörsaal


zum Vortrag

Was ist eigentlich ein CO2-Fußabdruck oder Carbon Footprint? Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgas-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 zu senken. Was bedeutet es, CO2-Äquivalente zu beziffern und einzusparen?
In diesem Vortrag wird die Methodik der Ökobilanzierung (englisch Life Cycle Assessment, LCA) vorgestellt. Diese Methodik ist international standardisiert und geht weit über das Footprinting hinaus. Die Teilnehmenden erfahren, wie eine LCA funktioniert und wie Ökobilanzergebnisse kritisch zu bewerten sind. Darüber hinaus gibt es Einblicke in die aktuelle Weiterentwicklung der Methodik in Richtung Life Cycle Engineering.

zum Dozenten

Studium der Verfahrenstechnik, dann Projektmanagerin bei der Ammann Group/Schweiz, u.a. Kennzahlenentwicklung für Nachhaltigkeitsmanagement und MBA-Studium an internationaler Business-School in Paris/Frankreich. Anschließend Promotion und Post-Doc zur Nachhaltigkeitsbewertung von Energiespeichern an der TU Clausthal. Seit 2015 Lehrbeauftragte, seit 2019 Gruppenleiterin Life Cycle Management am Fraunhofer IST in Braunschweig.